Helfer gesucht!
Seit einiger Zeit findet nun unser Orientierungskurs Deutsch für Flüchtlinge an drei Abenden in der Woche statt. Die Resonanz ist sehr erfreulich, uns sitzen mittlerweile jeweils 18 wissbegierige Flüchtlinge gegenüber.
Wir gehen davon aus, dass es bald mehr werden und suchen auf deshalb nach weiteren ehrenamtlichen Helfern.
 
Was ist zu tun?
Wir vermitteln Basiswissen, um erste Schritte in Deutschland zu meistern. Unser Orientierungskurs ist KEIN Deutschunterricht, wie er von ausgebildeten Lehrern durchgeführt wird. Jeder von uns bietet 1,5 bis 2 h Unterricht mit Hilfe eines speziellen Lehrbuches und Arbeitsblättern an. In Abstimmung mit den bestehenden Terminen wollen wir das Angebot erweitern.
 
Was muss man „investieren“?
Zunächst mal die 1,5-2 h Zeit pro Woche, um den Kurs zu halten. Neben einer individuellen Vorbereitungszeit auf den Kurs sollte der Wunsch und die Fähigkeit vorhanden sein, unsere Flüchtlinge in Bezug auf das Erlernen von grundlegenden Redewendungen, dem ABC, den Zahlen etc. zu unterstützen. Für diese Aufgabe werden wir mit weiterem Material, sowie Rat und Tat von unserem Mentor, Hartmut Petersen, unterstützt, der den „richtigen“ Deutschunterricht hält.
 
Was gibt`s dafür?
Zunächst mal: Kein Geld, wir arbeiten ehrenamtlich.
Aber: Neue Freunde, neue Herausforderungen, Motivation und die persönliche Befriedigung, etwas sinnvolles und hilfreiches zu tun.
 
An wen kann ich mich wenden?
An Harald Esser für das Team des Orientierungskurses unter der E-Mail-Adresse familie-esser (at) t-online.de
oder an helferkreis (at) cfee.info
 
 

Aktuelle Termine

Keine Termine
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok