Kinder, Kinder, ..

Voll wars auf der diesjährigen Weihnachtsfeier. Und schön. Immerhin sind die Hälfte der in Egelsbach angekommenen Flüchtlinge unter 18 Jahren. Aber Dank vieler Spender und mit Unterstützung der Sparkasse Langen-Seligenstadt gab es für jedes Kind ein Geschenk. Für Kinder und Eltern ist das gleichermaßen ein Zeichen der Solidarität in diesen schwierigen Zeiten. Und es kommt von Herzen. Das ist das, was zählt.

Helfer beim Adventsmarkt

Zum ersten Mal gab es den Stand der CFEE auf dem Egelsbacher Adventsmarkt. Die Helfer präsentierten Ihre Projekte, die im Laufe des vergangenen Jahres stattfanden. Es waren soviele Besucher da und es hat soviele Gespräche gegeben. Bei marokkanischem Eintopf und Apfel-Minz-Tee fand interkultureller Dialog statt. Wir hatten nicht mit soviel Zuspruch gerechnet. Allen Helfern und Besuchern ein herzliches Dankeschön.

>> Artikel in der op-online

Schnäppchen-Shopping für Jedermann

Es hat sich rumgesprochen, dass es beim Kleiderbasar gute Sachen gegen kleine Spende gibt. So kamen denn auch über 100 Alt- und Neu-Egelsbacher ins Zelt auf dem Sportplatz, es gingen wenigstens 700 Teile über die Theke und die Spendeneinnahmen lagen bei 610 Euro. Von diesem Geld wird wieder ein Projekt für Kinder finanziert. Vielen Dank allen Besuchern und vor allem den fleißigen Helfern. Schön, wenn sich eine Idee so erfolgreich entwickelt :-).

Programmieren studieren

Seit geraumer Zeit wird hinter den Türen des Hoeck´s Hof kräftig studiert. Einige Neu-Egelsbacher möchten sich als Software-Programmierer qualifizieren. Den Zugang dazu ermöglicht CodeDoor. Die gemeinnützige Organisation vermittelt den Studierenden den (normalerweise kostenpflichtigen) Zugang zur amerikanischen Online-Universität UdaCity, um eine Qualifikation als Programmierer zu erreichen. Dank des Engagements vieler großer Firmen ist dieses Online-Studium für Geflüchtete kostenlos. Ziel ist es, ihnen eine Job-Perspektive als Programmierer zu schaffen.

Weiterlesen: CodeDoor - Zugang zur Welt des Programmierens

SGE Refugees United 2016

Das war endlich mal wieder eine tolle Gelegenheit, zu zeigen, was sie so drauf haben. Und sie haben was drauf - die Jungs der SG Egelsbach Refugees United. Den 1. und 3. Platz haben sie gemacht bei den Refugees Welcome Soccer Days 2016, zu denen der Kreis Offenbach eingeladen hatte. Hat Spaß gemacht, wie man dem Abschlußbild unschwer entnehmen kann ;-)

 

 

Kutschfahrt

Ganz unerwartet und spontan erreichte uns die Einladung von Bettina Seehawer und Helmut Fink zu einem Hoffest. Sie wollten ein Hoffest veranstalten und würden gerne die Bewohner aus den Unterkünften der CFEE einladen. So sonnig wie die Einladung formuliert war gestaltete sich dann auch das Wetter am Sonntag. Und eine große Schar von Kindern mit ihren Eltern machte sich erwartungsvoll und freudig erregt auf den Weg zu den Büchenhöfen. Was sie erwartete übertraf unsere Vorstellung. Da stand die Kutsche von der Haflinger Ranch. Henni und Christine von der Haflinger Ranch fuhren eine Tour nach der anderen mit lauter juchzenden Kindern. Da standen die Go-Cars vom Birkenhof. Strahlende Jungs und Mädchen tourten damit rund um den Hof. Es wurde mit Stroh und Playmais gebastelt und Federball gespielt. Es gab Unmengen an Kuchen, Kaffee und Popcorn. Und es gab Zeit für Begegnung und gute Gespräche. Vielen Dank, liebe Bettina und lieber Helmut, für diesen wundervollen Nachmittag.

Klassenzimmer der SG Egelsbach

Am Montag, den 19. September wurde das Veranstaltungszelt der SG Egelsbach zum Klassenzimmer. Schüler waren die Mitglieder einer Study Group der UEFA. Die hatten sich zu einem Probe-Deutschkurs angemeldet. Sie wollten nämlich wissen, wie das in Egelsbach funktioniert hat mit dem Förderkurs Deutsch für geflohene Fußballer. Vorausgegangen war ein Modellprojekt der Sportjugend Hessen zur Förderung des ehrenamtlichen Engegaments von Flüchtlingen im Jahre 2015, an dem Spieler der SGE Refugees United teilnahmen. In dem Förderkurs wurden neben dem Regelwerk Fußball auch Wissen über die Vereinstrukturen und Werte wie Fairness und Sportsgeist vermittelt. Der Kurs wurde unter Federführung von Thomas Geiß entwickelt und gehört nun zum Kursprogramm des Hessischen Fußballbundes. Die Teilnehmer der UEFA hatten bei diesem Schupperkurs viel Spaß und werden den Begriff "Anstoßpunkt" immer in Erinnerung behalten ;-) Herzlichen Glückwunsch liebe SG Egelsbach - das war Anerkennung von ganz oben.

Update 15.12.16: Das die Integrationsarbeit der SG Egelsbach auf internationalem Parkett Beachtung findet, zeigt dieser >> Artikel in der op-online.

munteres Treiben beim Zirkus Hallöchen
Was kann schöner sein, als Kinderaugen zum Leuchten zu bringen?! Am Samstag, dem 23.07.2016 konnten im SGE-Zelt auf der Sportanlage Flüchtlingskinder gemeinsam mit Egelsbacher Kindern Zirkus-Luft schnuppern und Zirkus mitgestalten.
Unter der Anleitung von Zirkusdirektorin Antje Kiel vom Mit-mach-Zirkus HALLÖCHEN konnten ca 40 hoch motivierte "Akrobaten" während der 4-stündigen Aktion Zirkuskünste kennenlernen und Zirkusgeräte ausprobieren. Da wurde mit Tellern jongliert und auf
Weiterlesen: Mit-mach-Zirkus und Open-Kitchen: Integration in der schönsten Form

bei den Naturfreunden

Auf Einladung der Naturfreunde traf man sich auf dem Gelände der Naturfreunde zu Kaffee, Kuchen und nettem Plausch. Für die Kinder stand das ganze Gelände mit Wiese und Spielplatz zur Verfügung. Die Älteren hatten Gelegenheit zum Boule-Spiel, Volleyball oder Tischtennis.

Es war ein schöner Nachmittag. Vielen Dank für Eure Gastfreundschaft, liebe Naturfreunde.

Werken in der Werkstatt

Die effektivste Art der Fortbewegung mit eigener Muskelkraft ist das Fahrradfahren. Für Fahrradfans ist das Magie, für alle anderen einfach nur praktisch. Fahrräder machen mobil und erweitern den Aktionsradius ungemein. Da kann man auch schon mal auf den Bus verzichten und das Ticket sparen. Oder kann den Einkauf etwas bequemer nach Hause bringen als schwere Taschen zu schleppen.

Die Nachfrage ist groß. Nach unserem Spendenaufruf

Weiterlesen: Fahrradwerkstatt macht mobil und sucht Helfer

Klasse(n)foto
Am vergangenen Samstag starteten wir mit 8 Jugendlichen aus unserem Orientierungskurs Deutsch zu unserem ersten „Klassenausflug“.
Mit dem Gemeindebus, den wir dankenswerterweise zur Verfügung gestellt bekommen hatten, ging es bei herrlichem „Kaiserwetter“ morgens nach Speyer.
Nach einem ausgiebigen Besuch des Technikmuseums spazierten wir zum Kaiserdom, der wegen einer Veranstaltung bis auf den letzten Platz besetzt war. Eine jugendliche Band spielte moderne Kirchenlieder und der Bischof hielt eine Ansprache. Eine tolle Erfahrung für alle.
Danach ging es zum gemütlichen Picknick ans Rheinufer. 
Für alle Beteiligten ein großer Spaß mit interessanten Eindrücken.
Wir waren uns einig, dass dies nicht unser letzter gemeinsamer Ausflug war!
(berichtet Harald Esser, der mit vielen anderen ehrenamtlichen Helfern Orientierungskurse für Deutsch anbietet)

Schnäppchen-Shopping

Berge an Kleiderspenden hatten die fleißigen Helferinnen und Helfer für den Kleiderbasar zusammengetragen, viel Zeit mit dem Sortieren verbracht und am Ende alles im SGE-Zelt präsentiert. Es hat sich gelohnt. Unter der Überschrift "Schnäppchen-Shopping" - Kleider gegen Spende - waren am 16.04. Alt- und Neuegelsbacher eingeladen und sie kamen in großer Zahl. Jede Menge Hosen und Hemden, Kleider, Jacken und Schuhe fanden glückliche neue Besitzer. Und für die Christliche Cflüchtlingshilfe kam ein Spendenbetrag von 500 Euro zusammen, die nun Ferienaktionen für Kinder eingesetzt werden sollen.

Allen Kleiderspendern und Helfern sagen wir Danke und ein herzliches "Vergelt´s Gott". ebenso der SG Egelsbach, die für die Veranstaltung das Zelt auf dem Sportplatz zur Verfügung gestellt hat.