*** Nachtrag 20.12.2015: Unglaublich! Das Benefizkonzert hat 2.000 EUR eingespielt. Auch dafür allen Spendern ein herzliches Dankeschön. ***

Ein großartiges Konzert! Es hat riesigen Spaß gemacht. Nicht im Traum hatten wir uns das vorgestellt, was Jugend für Egelsbach e. V. da auf die Beine, nein Bühne gestellt hat.

Dehalb sagen wir an dieser Stelle ein dickes Dankeschön

- zuerst natürlich den Jungs und Mädchen von Jugend für Egelsbach e. V. für ihren unermüdlichen Einsatz vom Aufbau bis hin zur Reinigung des Bürgerhauses
- Uwe Herzog für Idee und Organisation


allen Bands, die auf ihre Gage verzichtet haben:
- dog eat fish für ihr professionelles Opening trotz der wenigen Gäste am Beginn
- Denis & Lara für ihre jungen Songs
- Liviana Jäger & Friends für Ihre gefühvollen Lieder
- Bijan James, der u. a. eigens ein iranisches Lied performed hat
- The slags für ihre hinreissend schöne Musik
- Wolf Schubert-K. & The Sacred Blues Band für den bluesigen Moment
- Who's Mary - muss man noch was zu Euch sagen? Rock mit ganzem Herz aus Egelsbach
- Seratoh, die es gerade heraus schreien
- Watch me Rise, groß seid Ihr schon - nur die Bühne kann größer werden ;-)
- Restroom Radio mit einer wunderschönen Auswahl an Coversongs

allen Spendern und Sponsoren:
- Metzgerei Rauth für die leckere Erbsensuppe
- opberton für die Bühnentechnik
- musik luley für das Equipment auf der Bühne
- KRK Elektronik, der Egelsbach-Apotheke, der Sparkasse Langen-Seligenstadt und den Stadtwerken Langen für die finanzielle Unterstützung
- der Gemeinde Egelsbach, die das Bürgerhaus zur Verfügung gestellt hat
- allen Kuchen- und Suppenspendern für die leckeren Speisen

allen Besuchern, die mit ihrem Kommen ein Zeichen gesetzt haben

und - ganz wichtig - dem Schirmherrn der Veranstaltung, Pfarrer Martin Diehl, für seine Begleitung des Abends. In ganz besonderer Erinnerung wird die kleine Schlussandacht bleiben, die ein ganz besonderer Moment des Innehaltens war.

Ihr habt uns allen Mut gemacht und gezeigt, dass es wichtig ist denen, die alles aufgeben mussten, hier bei uns ein Zuhause zu geben. Vielen Dank!

Hier sind die Berichte der Offenbach Post und der Frankfurter Neuen Presse.

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.